Der RBO
heisst-sie-willkommen
HOME

 

Tja, das war dann doch ein denkwürdiger Tag.

Wir, bzw. dank Peter ON8AW, Ferdi ON8BN und Helmut ON5VU, die sich über eine längere Zeit vehement einsetzten, haben nun die alte ehrwürdige Morse-Telegraphie in das immaterielle Kulturerbe der DG eintragen lassen.

Sei es durch Kontaktaufnahme mit den zuständigen Behörden, sei es durch vorführen, was es mit    CW   auf sich hat, da man sich ja dadurch ein Bild machen oder besser gesagt einen Ton hören konnte, was es damals für einen großen Einschnitt in die Kommunkation gegeben hat, zuerst bestand ja nur die Möglichkeit, über diesen berühmten heissen Draht Töne durch die Welt zu schicken, ab und da muss man leider sagen, seit dem Untergang der TITANIC, als das erste Mal ein SOS abgesetzt werden musste, hat man dann diese Möglichkeit, drahtlos zu kommunizieren, in jedes Schiff eingebaut und die Funkmannschaft hatte ab da 24 Stunden Dienst an der Morsetaste.

Ich zitiere ,  Quelle WIKIPEDIA  :  https://de.wikipedia.org/wiki/FT-Notruf

Internationaler Notruf SOS ab dem 1. Juli 1908      ...---...   (wohlgemerkt ohne Trennung zwischen den Buchstaben)

Das von Deutschland vorgeschlagene Notzeichen SOS war einprägsam und auch für ungeübte Funker leicht aus anderen Signalen herauszuhören, setzte sich aber dennoch nur langsam durch. Nach der Kollision der Titanic mit einem Eisberg am 14. April 1912, fast vier Jahre nach der offiziellen SOS-Einführung, sendete Funker Jack Phillips, Marconi-Angestellter wie sein Kollege Harold Bride, zunächst den alten CQD-Notruf, bevor ihm Bride vorschlug, auch das neue Zeichen SOS zu verwenden, es sei vielleicht ihre letzte Gelegenheit dazu.

Lange Zeit haben wir Funker ja dann auch um die Lizenz zu bekommen, dieses DA DI DIT erlernen müssen, noch heute wird ja wie wir alle wissen auch noch weiter in HF Bändern gemorst, sei es per Hand über die Morsetaste oder sei es wie es heute ja möglich gemacht worden ist, die Morsezeichen per PC herzustellen und auch beim Empfang zu lesen, was nicht immer ohne Schwierigkeiten abgeht.

Wir waren dazu am   25.Oktober.2017  eingeladen :  Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, durch Frau Ministerin Isabelle Weykmans, diese denkwürdige eingerahmte Eintragung feierlich überreicht zu bekommen, was wir uns dann auch nicht nehmen liessen, recht zahlreich zu erscheinen, in Anwesenheit von Stefan ON6TI und Jean ON4KJR.

 

LINKRegierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens LINK : Interview Helmut ON5VU


 

   

 

Ich hoffe jetzt für uns alle, das wir nie in die Situtation kommen, einmal ein SOS, egal in welcher Form, abzusetzen, zu senden, ob es nun am Strand im Sand oder in den Schnee hinein geschrieben werden müsste.

 

   
Infos RBO
Termine
Links
Fotos
ON0RBO 438.725 MHz
was ist afu
Anfahrt
mitglieder
Aktuelles
Besucher seit 31.03.04